"Eine vollautomatische Löschung von Kritik an Nazi-Propaganda, die in der Wikipedia verbreitet wird, resultiert aus der “Arbeit” des Wikipedia-Aministrators Seewolf"

Meint Thomas7 und illustriert das mit einem Screenshot meiner Wikipedia-Diskussionsseite:

http://thomas7.netau.net


11 Gedanken zu „"Eine vollautomatische Löschung von Kritik an Nazi-Propaganda, die in der Wikipedia verbreitet wird, resultiert aus der “Arbeit” des Wikipedia-Aministrators Seewolf"

  1. @fg68at: pluralis modestiae Zigarettenautomatenaufsteller Seewolf hat sicher vieles Gute getan, stammen nicht auch die Autobahnen von ihm? Hier gehts einfach um eine faschistoide Spirale nach unten: Leute wie Liberaler Humanist, Widescreen, Brummfuss werden z.B. mit der Begründung (nach VM-Mobbing von Atomiccocktail) gesperrt, sie würden Nazi-Begrifflichkeiten verwenden, und justament derselbst Atomiccocktail hat genau die selbst (nicht nur die gleiche) Wortwahl drauf. Soll ich hier stilistsch Pfeile feilen, um dann von Lexikonfälschern und Zensoren an meiner Meinung gehindert zu werden? Dass du die rechtswidrige Verbreitung von personenbezogenen Daten wie IP-Nummern zugibst, macht es nicht besser und entschuldigt andere Rechtsbrecher wie Seewolf in keiner Weise. Deine Logik, meine „Reinkarnationen“ seien halt immer schon gesperrt worden, dass könntest du verstehen, hat den gleichen Weierstraßschen Schlussfolgerungszwang wie die Behauptung, Homosexualität haben wir immer schon gesteinigt, das bleibt auch so. Zu Deinere Erkennbarkeit meiner Edits: ich schätze, dass ca. 20% meiner Edits in der WP mit mir in Verbindung gebracht werden, was meinst du, wieso ich so an dem Lexikon hänge? Deinen – vermutlich ironisch gemeinten – Vortrag, ich würde nie Streit suchen, verkennt, dass Streit und auch polemischer Streit zum Kern von Wissenschaft gehört, nicht aber Zensur oder Beleidigung. Dass die Dummbazis in der WP das nicht unterscheiden (können), liegt nicht an mir. Zu deiner Frage, wieso du auf Seiten von mir kommst, obwohl du – vermutlich bei google – was anderes eingegeben hast: vielleicht weil ich was von SEM verstehe? Zu den Edits im unfreiwillig komischen und von Stammtisch-Militaria-Flatologen geschriebenen Artikel Luftüberlegenheit: da war jede Änderung – auch die des mir völlig unbekannten ViertelVier – eine Verbesserung. Dass der faschistoide Lexikonfälscher PDD ViertelVier nur deswegen sperrte, weil PDD Zwergnase eine Meinungsähnlichkeit desselben mit mir vermutete, wird auch nicht dadurch entschuldigt, das PDD eine Benutzerseite bei gayweb hat. Selbstredend ist die Drohung mit dem seit Den Haag völkerrechtswidrigen Abwurf von Bomben auf unbefestigte Städte beschönigend in der WP als Lufthoheit getarnt ein Euphemismus, was denn sonst? Deine Wortwahl Wiedergänger, Reinkarnation (fehlt eigentlich nur noch fleischgewordenes Stigma) für die Autoren meiner Beiträge rubriziere ich mal als Gap zwischen Denken und Schreiben. Als Schwuler solltest du das besser denken. Bis später, Thomas7

    • Korrektur: ViertelVier ist doch ein Mehrfachaccount von mir Überschrift sagt schon alles. Auch deswegen war die Sperre von ViertelVier durch den Lexikonfälscher PDD unbegründet und Gesinnungs-Schnüffel-Selbst„justiz“. Ich hatte den Account vergessen, er ist einer von vielen tausenden. Dank des transitiven Schließers PDD wieder gefunden. Danke PDD. Ich werde es nicht vergessen.

  2. Ohne mich jetzt genauer mit der Sache zu beschäftigen (solche Privatfehden sind immer schwer zu durchschauen): Alleine die Wortwahl disqualifiziert Thomas7. Wer von “Nazipedia” spricht, andere “Nazi-Unterstützer” nennt und auch sonst gerne die große Keule auspackt, disqualifiziert sich automatisch.

    • Ja und? Wenn Gesindel durch meinen freien Entschluss hier kommentieren darf, so nennt man das Meinungsfreiheit. Wenn bestimmte Themen, die in der Wikipedia von gesperrten Benutzern angesprochen werden, systematisch unterdrückt werden und auch auf den Diskussionsseiten von Benutzern getilgt werden, denen somit die Möglichkeit genommen wird zu entscheiden, was sie dort stehen haben möchten oder nicht, so nenne ich das Zensur. Und ich denke, nicht alles, was Thomas7 schreibt ist falsch. In jedem Fall kotzt mich das Treiben rechtsgerichteter Wikipedia-Administratoren, die unliebsame Meinungen unterdrücken, mehr an als das Treiben von Thomas7.

    • Nazipedia! Das hätten die Nazis wohl gerne, dass man sie nicht mehr Nazis nennen darf. Und die Nazi-Unterstützer und braunen Zensoren in der deutschsprachigen Wikipedia werde ich auch weiter so bezeichnen. Wäre ja noch schöner…

  3. Filterregel gut getroffen Der Filter scheint gut getroffen zu sein. Und so wie ich den Text verstehe, wird ja nicht automatisch gelöscht, man findet nur primär so einen Edit leichter. Thomas7 ist problematisch mit starkem und unbändigen Sendungsbewusstsein, soweit ich mich erinnere. Hatte vor allem 2006/2007 mit seinen Inkarnationen zu tun, Thomas7 war da schon gesperrt. Seine Art war bei den Diskussionen nicht immer hilfreich in der Sache.

    Wobei Stefan64 auf andere Weise auch nicht immer positiv aufgefallen ist.

    • Es wird automatisch gelöscht und zensiert. Und zwar mittels der braunen und schwarzen Wortlisten, die – in sehr einfältiger Weise – von dem Benutzer Seewolf stammen. Ich nehme an, die Benutzer Seewolf und Skriptor sind identisch (Mehrfach-Account). Die von dem Benutzer Seewolf rechtswidrig geführte Liste mit personenbezogenen IP-Nummern und Namen zeigt, wie weit das braune Mobbing in der deutschsprachigen Wikipedia geht.

    • Die Liste mit IP-Adressen habe ich in 2 Fällen auch schon befüllt. Ein recht homophober mit Vulgärvokabular hat auch im Homowiki gewütet. Seewolf hat übrigens auch einige Hansele-SP gesperrt, wenn sie in bekanntes Verhalten verfallen sind. 2006 habe ich auch eine IP-Liste von dir gehabt und möglicherweise einiges zu deinen Sperrungen beigetragen. Also bin ich wahrscheinlich auch braun. Ex-Gay wurde ich schon einmal genannt.

      Reinkarnationen von dir werden seit 2005 immer wieder gesperrt, auch ohne IP-Liste oder Filter, da erkennbar. Ich kann irgendwie verstehen, dass Admins anscheinend den All-Revert-Link benutzen und nicht alle deine Edits einzeln prüfen.

      Aber du hast ja immer Recht und beleidigst nie, hast keine Lust am Streiten, machst keine Editwars und Godwin’s law ist nicht deine Sache.

      Für Scott Lively bist wahrscheinlich du ein Nazi.

      Deine Beiträge in deinem Blog sind von den Ausdrücken und der Agitation her ähnich wie kreuz.net oder Bild-Zeitung.

    • “die uns (Thomas7)” majestätischer Plural?
      thomas7.bloggles.info/2010/09/02/rassenhygiene-auf-naturwisschenschaftlicher-grundlage-sic/

      thomas7.bloggles.info/2010/09/01/meinungsbild-kreuzzeichen-im-lemma/
      ? Die Einleitung ist nicht das Lemma. (Ich war übrigens für mehr Freiheit)

      Übrigens: Ich komme auf diesen Artikel, wenn ich nach PDD suche und habe keinen blassen Schimmer warum.

      Benutzer:ViertelVier ist so etwas von Antifa, dass er bei Gau in der Einleitung Mist baut, die nicht mehr mit dem Artikelinhalt übereinstimmt. Nur aus lauter Antifa.
      de.wikipedia.org/w/index.php?title=Gau&diff=next&oldid=64760834

      Auch das ist nicht zum Besten des Artikels:
      de.wikipedia.org/w/index.php?title=Luft%C3%BCberlegenheit&diff=prev&oldid=64783178
      u.a. Luftüberlegenheit als Euphemismus??

      Das schaut nach Man on Mission aus. In der passenden Formulierung bin ich für viel zu haben und lasse vieles zu. Aber das ist keine Verbesserung gewesen. (die anderen Edits hab ich nicht durchgearbeitet.)

      Das ganze habe ich von da:
      thomas7.netau.net/1304/lexikonfalscher-pdd-verletzt-fernmeldegeheimnis-und-loscht-heimlich-benutzernachrichten/
      wo steht: “Beim Benutzer ViertelVier, [Link: dessen Meinung PDD nicht gefällt],” Nur finde ich auf der verlinkten Seite kein “ViertelVier”.

      Diskussionsbeiträge eines Wiedergängers zu entfernen = Lexikon_fälschung_? Oder hab ich da etwas nicht kapiert? Entfernung = “faschistoide Nachrichten_fälschung_”?

      Aus sprachlicher Sicht und vom Wissen her, habe ich mich damals eher auf dich gefreut, aber der Rest, viele der Kämpfe können mir gestohlen bleiben. So einiges an dem Verhalten erinnert mich an Hansele, der sehr von sich überzeugt war.

Schreibe einen Kommentar zu fg68at Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.