Kölner Stadtarchiv muss ein zweites Mal umziehen

“Die Verzögerungen bei der Planung und dem Bau des neuen Stadtarchivs am Eifelwall bringen die Verwaltung in eine unangenehme Lage. Weil der Mietvertrag für das Übergangsdomizil am Heumarkt am 31. Dezember 2019 endet, das neue Gebäude dann aber noch nicht einzugsbereit sein wird, braucht das Archiv ein weiteres Ausweichquartier. Wo das sein wird, hat die Bauverwaltung noch nicht entschieden. […] Derzeit geht die Verwaltung davon aus, den Neubau frühestens Ende 2020 beziehen zu können.”

https://www.ksta.de/koeln/innenstadt/kosten-explodieren-koelner-stadtarchiv-muss-ein-zweites-mal-umziehen-31589354


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.