1 Mio. Pfund wird für Kaiserchronik verplempert

Nur was richtig teuer ist, ist wirklich gut, und ich weiß auch, dass der “world-leading German codicologist Professor Jürgen Wolf” sich vermutlich auf eine Menge handschriftenkundlicher Fragen freut …

http://www.medievalists.net/2012/07/30/kaiserchronik-12th-century-chronicle-of-emperors-to-be-published-in-landmark-edition

Fragment in Marburg



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2012, 30. Juli). 1 Mio. Pfund wird für Kaiserchronik verplempert. Archivalia. Abgerufen am 23. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/blkn

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search