Stell dir vor, es ist Elsevier und keiner vermisst es

“Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für den Workshop “Literaturversorgung ohne Elsevier-Zugang” liegt nun die
Dokumentation vor (Vortragsfolien und Bericht zum Workshop). Sie finden
alles unter http://juser.fz-juelich.de/record/856526 . Die Volltext-Links
sind beim jeweiligen Eintrag ganz unten auf der Seite zu finden.

Die Ergebnisse im Schnellüberblick:

– Probleme gibt es nirgends; das inoffizielle Motto war „Still ruht
der See“.

– Die Bestellungen in der Dokumentlieferung liegen in der
Größenordnung von einem Prozent (!) der früheren Downloads.

– Ein DEAL-Vertrag wird auch mit Elsevier nach wie vor angestrebt.

– Bei einem endgültigen Scheitern der Verhandlungen würde aber
keine Einrichtung zu den bisherigen Subskriptionsverträgen zurückkehren.

Mein Dank an alle Teilnehmenden und Vortragenden!

Herzlichen Gruß
Bernhard Mittermaier” (INETBIB)


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.