Vortrag über Wikipedia in der GWLB Hannover

“Wikipedia: Wissen lokal schöpfen – weltweit sharen”

VORTRAG mit Christoph Meineke, Wennigsen,
und Sebastian Sooth, Berlin

11.09.2012, 17.00 Uhr
Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek
Hannover, Werner Kraft Vortragssaal
(Eintritt frei, Anmeldung erbeten)
http://www.gwlb.de/kulturprogramm/Veranstaltungen

http://www.gwlb.de/kulturprogramm/Veranstaltungen/2012/Vortrag_Meineke_Sooth.pdf

Mit Sebastian Sooth ist auch ein Vertreter von Wikimedia Deutschland anwesend. Dies ist eine Chance, auf die Schattenseiten hinzuweisen und zu fragen, wie der Verein damit umzugehen gedenkt, z.B.:

http://archiv.twoday.net/stories/129659148



Diesen Blogbeitrag zitieren
SW (2012, 24. August). Vortrag über Wikipedia in der GWLB Hannover. Archivalia. Abgerufen am 25. April 2024, von https://doi.org/10.58079/blfp

6 Gedanken zu „Vortrag über Wikipedia in der GWLB Hannover“

  1. Super Idee, ja. Diese internen Grabenkämpfe, die überhaupt nicht zum Thema des Abends passen und zu denen der Verein schlicht gar nichts zu sagen hat, weil er dafür nicht zuständig ist, schrecken dann gleich die gutwilligen Lokalhistoriker ab. Ich könnte kotzen, wenn ich solche Anbündigungen zur Veranstaltungssprengung lese.

    1. Wenn wikipediascheue Leute da sind… … wäre es prima, auch negative Aspekte anzusprechen, um klar zu machen, was wahr und was unwahr ist bzw. welche Bemühungen zur Verbesserung unternommen werden.
      Gute Besserung.

    2. solidarische Kritik statt “Veranstaltungssprengung” Natürlich wollte ich nicht dazu aufrufen, diese Themen in aller Breite auszuwalzen und die Veranstaltung in Grund und Boden zu kritisieren…

      “zu denen der Verein schlicht gar nichts zu sagen hat”
      Nichts? Soll er die Probleme aussitzen?

      “nichts mit dem Thema des Abends”
      Dann sollen die gutwilligen Lokalhistoriker und Schüler, besonders die Frauen unter ihnen, unvorbereitet den gleichen Mist erleben wie “Fiona Baine”, “Schwarze Feder” etc.? Spätestens dann werden viele wieder abspringen – und Neulinge vor einem Einstieg warnen!

      Auch unter “medienpädagogischen” Aspekten finde ich es daneben, so zu tun, als sei Wikipedia ein konfliktfreier Raum, nur weil es ein Wiki ist.

      Man sollte überlegen, wie mit so etwas umzugehen ist…

      Wenn man an das anknüpfen und bewahren möchte, was der Veranstaltungsflyer verspricht, dann muss sich was ändern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search