Der kalte Winter hat zu Verzögerungen beim Bau des Landesarchives geführt

http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/duisburg/nachrichten/terminproblem-am-innenhafen-1.2970813

„Es war ziemlich kalt, und einige Arbeiten mussten länger als geplant liegen bleiben. Wir wissen erst in ein bis zwei Monaten, ob wir bis zum Sommer 2013 tatsächlich fertig werden. Aktuell können wir das noch nicht sagen.“

Siehe hier
?s=landesarchiv+duisburg


5 Gedanken zu „Der kalte Winter hat zu Verzögerungen beim Bau des Landesarchives geführt

  1. Kalter Winter? Der kalte Winter? Es war im Winter genau 2 Wochen Anfang Februar kalt – im gesamten Dezember und bis Ende Januar gab es nicht einmal Nachtfrost. Ende Februar war es schon wieder mild. Schnee gab es überhaupt nicht im letzten Winter. Die Arbeiten hätten also höchstens wegen des Frosts 3-4 Wochen ruhen müssen. Das sieht nach schlechter Ausrede aus.

    • Schlechte Ausrede? Ich find‘ die Ausrede gut und höflich. Ist doch besser als zu sagen „Weil es sich um ein öffentliches Bauprojekt handelt, macht sich hier keiner Stress.“

    • Oder einzugestehen, dass in NRW . wie anderswo auch zu beobachten – die (Halb-)Privatisierung im öffentlichen Bauwesen die Koordination in Planung, Kalkulation und Durchführung von Großprojekten nicht auf die Reihe kriegt? Das aber nicht so schlimm ist, weil des Bürgers Steuersäckel, das alles zu“entlasten“, schon immer auf der Rechnung stand?

    • Die rein öffentliche Projektabwicklung würde bedeuten, dass das Archiv 2050 im Rohbau stehen würde! Genau deswegen führt die öV solche Projekte i.d.R. mit externer Unterstützung durch. Welcher halbwegs begabte Projektmanager geht für den örtlichen Hungerlohn in die öV?

  2. Danke für den Hinweis!
    1) Übrigens kollidiert diese Aussage des BLB-Sprechers: „…..“Die Verkleidung wird nur für eine kurze Zeit zu sehen sein,“ so der BLB-Sprecher. „Es handelt sich dabei um eine Verblendung der Betonwand. In späteren Bauschritten wird noch eine Backsteinverklinkerung davorgezogen. Dann passt die Erscheinung auch wieder zum Umfeld.“
    …“ mit den Gerüchten das eben nicht mehr verklinkert wird. s. ?p=8972
    2) Zitat: “ …..“Wann es losgehen kann, hängt auch davon ab, wie schnell die Archivgesellschaft [sic!] die Akten nach Duisburg verlagern kann.““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.