Abmahnungen bei CC-Lizenzen

https://www.taz.de/Abmahnung-bei-CC-Lizenzen/!101303

Wenn Medienunternehmen abgemahnt werden, weil sie Autor und Lizenz von CC-Fotos nicht korrekt angeben, habe ich dafür Verständnis:

http://archiv.twoday.net/stories/38723599

Bei Privatpersonen sollte man auf anwaltliche Abmahnungen zunächst verzichten. Ein Betrag von 1000 EUR für ein einziges Foto ist jedenfalls völlig überzogen.

Allerdings hält sich mein Mitgefühl für Leute, die heute immer noch „Ich bin davon ausgegangen, dass ich Texte und Bilder der Wikipedia, frei nutzen darf“ sagen, in engen Grenzen. Bei jedem Bild sind die Lizenzbedingungen angegeben (leider aber nicht deutlich, dass man auch die Lizenz nennen muss).


Ein Gedanke zu „Abmahnungen bei CC-Lizenzen

  1. Durch den Spamfilter von Twoday verhinderter Kommentar von RA Dosch Es geht weiter mit den Abmahnungen…

    Es gibt noch eine Privat-Abmahnung, wie gulli.com berichtet. Das habe ich mal mit „Neuer Volkssport: Abmahnung von Bildern unter CC-Lizenz“ bei kLAWtext kommentiert:

    http://klawtext.blogspot.de/2012/09/neuer-volkssport-abmahnung-von-bildern.html

    und dort gleich einen Backlink auf diesen Bericht hier eingefügt.

    RA Sebastian Dosch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.