Alles Fälschungen

Die Johns Hopkins Universität hat eine große, etwa 1200 Drucke und Handschriften umfassende Sammlung “Bibliotheca Fictiva” zum Thema Fälschungen, die der Antiquar Arthur Freeman und seine Frau Janet zusammengetragen haben, erworben.

http://hub.jhu.edu/magazine/2012/fall/sham-text

Archivalia ist als Fachorgan für das Fälschungswesen froh, diesen erfreulichen Ankauf vermelden zu dürfen.

http://archiv.twoday.net/stories/96987511

Update: 2014 veröffentlichte Freeman einen gedruckten Katalog der Sammlung:

http://www.quaritch.com/books/U28

Die Angaben finden sich auch im OPAC der JHU z.B.

https://catalyst.library.jhu.edu/catalog/bib_4102822
https://catalyst.library.jhu.edu/catalog/bib_4103013

Update:
http://philobiblos.blogspot.de/2015/11/book-review-bibliotheca-fictiva-fakes.html

Untitled


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.