Stralsund verscherbelte auch Bücher des ehemaligen Rügisch-Pommernschen Geschichtsvereins

Der Rügisch-Pommersche Geschichtsverein zu Greifswald und Stralsund war ein regionaler Geschichtsverein in Nordostdeutschland. Er bestand von 1899 bis kurz nach 1945.

http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCgisch-Pommerscher_Geschichtsverein

Das Augusta-Antiquariat bietet an:

http://www.abebooks.de/servlet/BookDetailsPL?bi=8887900350

Der Kirchenbau in Mecklenburg und Neuvorpommern zur Zeit der deutschen Kolonisation. Rügisch-Pommerschen Geschichtsverein zu Greifswald und Stralsund. Hrsg. 1910.
Reifferscheid, Dr. Heinrich.

” Innen sauber, erste und letzte Seiten stockfleckig. Stempel Geschichtsverein und Bibl.-Stempel der Stadt Stralsund.”

Demzufolge werden auch Buchbestände dieses aufgelösten Geschichtsvereins von der Stadt Stralsund verhökert.

Weitere mit Stempel Geschichtsverein

http://www.abebooks.de/servlet/SearchResults?kn=stempel+geschichtsverein&sortby=0&vci=7555168

Zur Causa
http://archiv.twoday.net/stories/197333243
?s=stralsund



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2012, 2. November). Stralsund verscherbelte auch Bücher des ehemaligen Rügisch-Pommernschen Geschichtsvereins. Archivalia. Abgerufen am 24. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bl3u

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search