Fernseh- und Rundfunkberichte zu Stralsund

3-SAT (mit Abbildung der Petitionsseite):

http://www.3sat.de/mediathek/index.php?display=1&mode=play&obj=33630

In etwa identisch:

http://www.ndr.de/regional/mecklenburg-vorpommern/stralsundbuchschatz105.html

Erwähnung des Votums von Nigel Palmer.

Rechts auf der NDR-Seite unscheinbar ein Link zu meinem “privaten Blog”

***

http://www.ardmediathek.de/mdr-figaro/mdr-figaro-feuilleton?documentId=12492586

Referiert wird Briegleb in der SZ, siehe

http://archiv.twoday.net/stories/219022356

Ein sogenannter Archivaktivist habe in Stralsund einen Shitstorm ausgelöst.

Laut Google ist “Archivaktivist” bisher nur Walter Huder.

***

Besonders unfähig Burkhard Müller-Ulrich im Gespräch mit Peter Marx (zuvor war auch ein Journalist befragt worden, Nikolaus Bernau, der leicht fehlerhaft antwortete – Journalisten reden am liebsten mit Journalisten zur Causa, aber nicht mit mir, jedenfalls nicht vor einem Mikrofon …)

Rausgekommen – das ist ja interessant – ist die ganze Sache eigentlich durch die Initiative eines Privatmanns. Der hat Alarm geschlagen im Internet und anderswo. Ich glaube, Klaus Graf ist sein Name und er ist Archivar ganz woanders, in Aachen nämlich.
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/kulturheute/1928683

DLF-Edelfeder Müller-Ulrich ist leider offenbar entfallen, dass er mich ca. 2000 zur Donaueschinger Hofbibliothek im DLF interviewt hat und anschließend in einem ärgerlichen Kommentar in den Chor der Kunsthandelslobby eingestimmt hat, dass neue Sammlungen nur dann entstehen können, wenn alte aufgelöst werden.

***

Update: Gut der Beitrag in SWR2 mit O-Ton Oberkirchenrat Ehricht, auf den M. Ott in den Kommentaren verweist:

http://mp3-download.swr.de/swr2/journal/beitraege/584733.6444m.mp3

http://www.swr.de/swr2/kultur-info/kulturthema/umstrittener-buecherverkauf/-/id=10016988/nid=10016988/did=10623548/8kw1ea

***

Zur Causa zuletzt:

http://archiv.twoday.net/stories/219025032


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Fernseh- und Rundfunkberichte zu Stralsund“

  1. MDR Aktuell 21.11.2012, 17:45 Uhr Fataler Bücherverkauf in Stralsund http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/video90756_zc-7931f8bf_zs-2d7967f4.html
    (Der Bericht beginnt ab 12:25 auf der Wiedergabeleiste.)

    Am 21.11.2012 wurde im MDR Fernsehen von dem Fall berichtet und jeder konnte den peinlichen Auftritt vom Oberbürgermeister sehen. Er will sich jetzt aus der skandalösen Angelegenheit herausreden, aber es gelingt ihm nicht. Der Oberbürgermeister wirkte bei dem Fernsehauftritt unglaubwürdig und sich als Unschuldiger zu präsentieren gelang ebenfalls nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search