Die Handschriften der Hofschule Karls des Großen auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe?

https://annotatio.hypotheses.org/537

Mein Kommentar wartet auf Freischaltung:

Absolut überflüssige Initiative. Wenn man sich anschaut, welch miese Resultate das Matthias-Skriptorium hatte, kann man nur hoffen, dass Trier nicht zu sehr involviert ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.