2 Gedanken zu „Gemeinfrei 2013

  1. URL-Schlamperei Vermutlich ist nicht #Hathi_Trust, sondern http://de.wikisource.org/wiki/Wikisource:Skriptorium#Gemeinfrei_ab_2013 oder gleich http://de.wikisource.org/wiki/Wikisource:Gemeinfrei_2013 gemeint.

    Ich bin gespannt, wann man über das “offizielle” portal (europeana) etwas finden kann. Leider wird man wohl google in M nicht an bestände des 20. jh. herangelassen haben…

    Oskar Loerke, der 2012 frei wurde, scheint es für europeana nicht zu geben. Anton Kuh, der ebenfalls 2012 frei wurde, ist zumindest mit einer schrift vertreten. Walter Benjamin, der bereits ein jahr zuvor von den nationalsozialisten zu tode gehetzt wurde, gibt es “offiziell” auch noch nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.