Bundesagentur für Arbeit führt beweissichere Langzeitspeicherung nach TR-ESOR ein

Die Bundesagentur für Arbeit hat sich in ihrer Ausschreibung zur beweissicheren Langzeitspeicherung für eine Lösung auf Basis der TR-03125 entschieden:

http://www.move-online.de/index.php?schrift=2&modus=g&menu=1&page=meldungen&data=14939

Nach u.a. dem Bundesministerium für Gesundheit einschl. des Geschäftsbereichs setzt damit eine weitere Bundesbehörde eine gerichtsfeste Aufbewahrung ihrer elektronischen Unterlagen um.



Diesen Blogbeitrag zitieren
schwalmpotsdam (2013, 8. Januar). Bundesagentur für Arbeit führt beweissichere Langzeitspeicherung nach TR-ESOR ein. Archivalia. Abgerufen am 15. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bkri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search