ZEIT griff Hamburger Skandalkassation auf

https://www.zeit.de/hamburg/2018-08/elbvertiefung-14-08-2018

“Die Kulturbehörde, der das Staatsarchiv angehört, bedauert mittlerweile das Vorgehen. “Es wäre besser gewesen, mit Initiativen im Vorfeld das Gespräch zu suchen”, sagt Pressesprecher Enno Isermann. In den nächsten Tagen wolle man das nachholen. Die historischen Dokumente wird das nicht mehr ersetzen.”

Auch der NDR will das Thema wohl aufgreifen.

Mehr dazu:
https://archivalia.hypotheses.org/category/bewertung


Ein Gedanke zu „ZEIT griff Hamburger Skandalkassation auf

  1. Pingback: Skandalkassation: Staatsarchiv Hamburg räumt Fehler ein | Archivalia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.