Rummel bestreitet Vernachlässigung

Aus Ingelheim wird gemeldet: „Die Behauptung, dass die historischen Unterlagen aus Heidesheim und Wackernheim – seit 1975 lagerten sie im Speyerer Landesarchiv, bevor die Ingelheimer Stadtarchivare sie per Beschluss beider Ortsgemeinden 2017 in die Rotweinstadt holten – wie berichtet nicht erfasst und außerdem in einem katastrophalen Zustand seien, weist Dr. Walter Rummel, Leiter des Landesarchivs in Speyer, entschieden von sich. “

https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/vg-heidesheim/vg-heidesheim/leiter-des-landesarchivs-speyer-kommentiert-bestande-aus-heidesheim-und-wackernheim_18929890#


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.