Das benediktinische Doppelkloster Schönau und die Visionen Elisabeths von Schönau

Der für die Ordensgeschichte des 12. Jahrhunderts so wichtige Beitrag von Joachim Kemper aus dem Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 54 (2002) S. 55-102 steht zwar nicht in der Druckfassung, aber Open Access zur Verfügung auf Qucosa:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-101537

Wer einen gedruckten Fachbeitrag Open Access zur Verfügung stellen möchte, ohne dass er Zugang zu einem institutionellen Repositorium hat, kann sich an Qucosa wenden, wie ich bereits mehrfach schrieb:

http://archiv.twoday.net/stories/156271790 usw.

Zu den fragwürdigen, mit Fälschungen durchzogenen Schriften von FWE Roth über Schönau sehe man

http://de.wikisource.org/wiki/Ferdinand_Wilhelm_Emil_Roth



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2013, 12. Januar). Das benediktinische Doppelkloster Schönau und die Visionen Elisabeths von Schönau. Archivalia. Abgerufen am 20. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/bkqf

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search