Causa Stralsund: Nehmzow will wieder Leiterin sein

“Die ehemalige Stralsunder Stadtarchivarin, Regina Nehmzow, will weiter juristisch gegen ihre Kündigung angehen. Ein Gütetermin in dem Rechtsstreit zwischen Nehmzow und der Stadt ist am Dienstag ohne Ergebnis verlaufen. Das Angebot der Stadt, die außerordentliche Kündigung in eine normale umzuwandeln, hat sie abgelehnt.”

http://www.ndr.de/regional/mecklenburg-vorpommern/stralsundbuchschatz115.html

Mit Nehmzow hatte man den Bock zum Gärtner gemacht. Auch wenn die Verdachtskündigung übereilt war: eine solche Person darf kein Archiv leiten!

?s=stralsund



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2013, 23. Januar). Causa Stralsund: Nehmzow will wieder Leiterin sein. Archivalia. Abgerufen am 24. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bkok

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Causa Stralsund: Nehmzow will wieder Leiterin sein“

  1. Ich kann die Klage verstehen – nach so einer Sache dürfte es für sie schwer werden, eine vergleichbare Stelle zu finden. Und was macht man dann als mittelalte Archivarin so beruflich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search