Welsche Perfidie

http://www.bpi.claudiaugusta.it/de/libriantichi.cfm

Während sich die deutsche Landesbibliothek “Dr. Friedrich Teßmann” in Bozen sich bei der Digitalisierung an mitteleuropäischen Standards orientiert, sind die wenigen Digitalisate aus dem Altbestand der italienischen Landesbibliothek Claudia Augusta nur mit schändlichem großen Wasserzeichen zu benutzen.

Wieder eines jener italienischen Schrott-Projekte, die die Welt nicht braucht.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2013, 23. Januar). Welsche Perfidie. Archivalia. Abgerufen am 17. April 2024, von https://doi.org/10.58079/bkoj

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search