3 Gedanken zu „VdA-Blog“

  1. „Bemerkenswertes steht nicht darin.“ Geht es nur mir so, oder hört man hier zwischen den Zeilen das Pfeifen im dunklen Keller? Als ahnte selbst der Verfasser, dass mit dem VdA-Blog eine ernstzunehmende und seriösere Alternative zu „Archivalia“ etabliert wird? Dort geht es jedenfalls vielversprechend los – super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.