Im Jahr 1540 plagte eine extreme Trockenheit Mitteleuropa

https://nzzas.nzz.ch/wissen/elf-monate-ohne-regen-angst-vor-megaduerre-jahres-1540-geht-um-ld.1408708?reduced=true (kostenlose Registrierung erforderlich)

Burmeister hat den heißen Sommer 2008 in den Bodensee-Schriften dargestellt. Der Link in seinem Wikipedia-Artikel und in den Regesta Imperii führt nur zur Startseite des neuen Angebots, und mit der Suche ist der Aufsatz auch nicht einfach zu ermitteln. Es gibt nur Permalinks für den Band:

http://www.digishelf.de/piresolver?id=bsz014854767_2008

Burmeister verwertete auch eine von mir edierte Gmünder Chroniknotiz:

https://books.google.de/books?id=PoAgAAAAMAAJ&pg=PA298

2014 trugen Naturwissenschaftler laienhaft gut 140 deutsche Chronikstellen zusammen, die ergänzt werden durch Daten Burmeisters aus dem Bodenseeraum (Quelle 32 ist die Gmünder):

https://static-content.springer.com/esm/art%3A10.1007%2Fs10584-014-1184-2/MediaObjects/10584_2014_1184_MOESM1_ESM.pdf


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.