Amoklauf 1820

Zu Unterböbingen bzw. Unter Böbingen gibt es mehrere Hinweise zu einem grauenhaften Vorfall (Amoklauf) 1820, wobei aber keine Personennamen genannt werden.

Er wurde sogar in der Karibik registriert:

http://www.theeuropeanlibrary.org/tel4/newspapers/issue/3000112957455?hp=1&page=1&query=unterb%C3%B6bingen

Das MDZ hat drei Meldungen aus dem April 1820

https://digipress.digitale-sammlungen.de/search/simple?q=%22unter%20b%C3%B6bingen%22&sort=chroasc&fq=

Bei Google Books findet man vier Treffer, darunter auch einen von 1830, der sich auf eine Meldung der Brünner Zeitung bezieht

https://www.google.de/search?q=%22unter+b%C3%B6bingen%22+1820&tbm=bks

Die auf https://archivalia.hypotheses.org/60614 genannten Metasuchen Google Newspapers und Elephind haben keine Ergebnisse.

Solche Meta-Suchen in digitalisierten Zeitungen mit Volltexten kann man natürlich auch für genealogische Zwecke durchführen.

Nur aufgrund der Zeitungsmeldungen ist die Authentizität der Meldung nicht zu bestätigen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2018, 22. Juli). Amoklauf 1820. Archivalia. Abgerufen am 13. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/c7t4

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search