"Wir produzieren Gedächtnis, das ist unsere Aufgabe"

Chris Dercon hat sich Gedanken über das Verhältnis von Privatsammlern und Museen gemacht.

http://www.zeit.de/2015/37/kunstmarkt-sammler-privatmuseum/komplettansicht

„Der Privatsammler, der mit einem staatlichen Museum kooperiert, muss es als einen Hort für einen auf lange Zeit angelegten symbolischen, nicht ökonomischen Wert akzeptieren. Die Museen ihrerseits sollten nur solche Privatsammler ansprechen, die diese Überzeugung teilen.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.