Die Herrschaft Thurnau im 18. Jahrhundert

Das Buch von Uta von Pezold (1968) ist dank des Entgegenkommens der Autorin online und enthält auch eine Passage zur Bibliothek:

http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/pezold1968/0205

Zwei Beiträge in dem neuen, von Hans Georg Hiller von Gaerringen bei Hypotheses betriebenen Blog der Giech’schen Sammlungen (ehemals auf Schloss Thurnau) widmen sich der Adelsbibliothek:

https://grafengiech.hypotheses.org/category/biblioteca-giechiana


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.