Fürstlich Leiningensches Archiv Amorbach

Neues vom FLA Amorbach: Das für die pfälzische Landesgeschichte so wichtige Archiv ist wieder zeitweise zugänglich, nämlich jeden 2. Montag im Monat von 9 bis 17 Uhr. Betreuer ist Herr Bernd Fischer. Die Anmeldung zu Archivbesuchen erfolgt über die Fürstliche Verwaltung http://www.fuerst-leiningen.de/de/_kontakt.html


4 Gedanken zu „Fürstlich Leiningensches Archiv Amorbach

  1. Hallo Herr Fischer
    Mich interesiert die ehemalige kleine Kirche von Otterbach,diese wurde ca.
    1885-1888 in otterbach abgerissen u. als ein Geschenk des Fürsten in Buch
    wieder aufgebaut. Diese Kappele wurde ca.1949 wieder abgerissen da sie zu
    klein war. 1950 wurde an gleicher Stelle eine mitunter den alten Mauersteinen
    eine grössere gebaut. Es sind von der alten Kappele weder in der Gemeinde
    noch im Pfarramt Unterlagen oder Bilder zu finden.Da Otterbach zum Eigentum
    des Fürsten zählt ist meine letzte Hoffnung im dortigen Archiv etwas zu finden.
    Wäre es möglich, mir diesen Wunsch zu erfüllen. Danke

  2. Hallo Herr Fischer,

    gibt es für den Bestand des Archives eine Bestandsübersicht?
    Ich habe vor allem Interesse an dem Ort Wagenschwend. In erster Linie suche ich Informationen über die Besitzverhältnisse der Einwohner um die Jahrhundertwende zum 19. Jhd. (evtl. Infos aus einem Lagerbuch, Schatzungsbuch, etc.)

    Liebe Grüße
    W. Frankhauser

Schreibe einen Kommentar zu Wolfgang Frankhauser Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.