Murks: Zeitungsportal NRW

https://zeitpunkt.nrw/

Was das nur soll? Ein Riesen-Angebot historischer Tageszeitungen (bis 1945), aber ohne Volltextsuche und ohne Permalinks auf Ausgabenebene.

Wirklich ärgerlich: keine freie Lizenz, Copyfraud und Fehlinformationen hinsichtlich des Urheberrechts:

„Das Zeitungsportal stellt eine Datenbank im Sinne der §§ 87a ff. Urheberrechtsgesetz dar. Datenbankhersteller sind die ULB Bonn für die enthaltenen rheinischen Zeitungen und die ULB Münster für die enthaltenen westfälischen Zeitungen. Als Datenbankhersteller haben die ULB Bonn und die ULB Münster das ausschließliche Recht, die Datenbank insgesamt oder einen nach Art oder Umfang wesentlichen Teil der Datenbank zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich wiederzugeben. Das Ausschließlichkeitsrecht währt 15 Jahre, von der Veröffentlichung der Datenbank an gerechnet. Es erlischt demnach mit Ablauf des Jahres 2033.

Die Aufnahmen der einzelnen Zeitungsseiten genießen zudem den Lichtbildschutz nach § 72 UrhG. Dieser begründet ein dem Urheberrecht entsprechendes Ausschließlichkeitsrecht – der ULB Bonn für die aufgenommenen rheinischen Zeitungen und der ULB Münster für die aufgenommenen westfälischen Zeitungen –, wodurch u. a. die Vervielfältigung, die Verbreitung und die öffentliche Wiedergabe der Aufnahmen den beiden Universitäts- und Landesbibliotheken vorbehalten ist. Das Ausschließlichkeitsrecht währt 50 Jahre, von der ersten öffentlichen Wiedergabe an gerechnet. Es erlischt demnach mit Ablauf des Jahres 2068.“

Aufnahmen einzelner Zeitungsseiten genießen KEINEN Schutz nach § 72 UrhG!! Die Reproduktion mittels Scannern oder Mikrofilmscannern begründet keinen Schutz. Es ist ungeheuerlich, dass zwei Landesbibliotheken eklatant gegen die Forderungen nach Open Access auch für Kulturgut verstoßen und Rechte beanspruchen, die ihnen nicht zukommen.

Echo der Gegenwart 21.2.1868 https://zeitpunkt.nrw/ulbbn/date/day/3325219?d=1868-02-21


3 Gedanken zu „Murks: Zeitungsportal NRW

  1. Pingback: Weitere digitalisierte Zeitungen, die bis Anfang 2119 in digiPress integriert werden … | Archivalia

  2. Pingback: DFG-Förderrichtlinie „Digitalisierung historischer Zeitungen des deutschen Sprachgebiets“ sieht OCR vor | Archivalia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.