Gibts nichts Wichtigeres zu digitalisieren, UB Regensburg?

Nicht nur für Hypochonder sind die Massen veralteter medizinischer Dissertationen aus dem 19. Jahrhundert, mit denen die Universitätsbibliothek Regensburg derzeit den RSS-Feed des BVB verstopft, keine anziehende Lektüre.


Ein Gedanke zu „Gibts nichts Wichtigeres zu digitalisieren, UB Regensburg?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.