Stettiner Amtsbuch an UB Greifswald geschenkt

Das Stadtarchiv Stettin ist im Zweiten Weltkrieg größtenteils zerstört worden. Ein in Privatbesitz erhaltenes Amtsbuch wurde vom Besitzer restauriert und der UB Greifswald geschenkt.

„Die 68 Seiten wurden in einer „sehr sauber ausgeformten Kurrentschrift von mehreren Schreibern ausgeführt, in niederdeutscher Sprache verfasst und auf die Jahre 1556 bis 1566 datiert. Der Inhalt betrifft Vermögenstransaktionen vor dem Stettiner Stadtgericht.“

https://blog.pommerscher-greif.de/stettiner-handschrift-fuer-greifswalder-pommernsammlung/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.