Hohenurach und seine Gefangenen – Aufsatz in Freidok zugänglich

Klaus Graf: Hohenurach und seine Gefangenen. In: Beuckers, Klaus Gereon (Hrsg.): Stadt, Schloss und Residenz Urach. Neue Forschungen. Regensburg: Schnell + Steiner 2014, S. 115-124 (ISBN: 978-3-7954-2825-9)

https://doi.org/10.6094/UNIFR/15490 (Scan ohne OCR)

Der Aufsatz gibt einen Überblick über die vom 15. bis 18. Jahrhundert nachweisbaren württembergischen „Staatsgefangenen“ auf der Burg Hohenurach. Näher behandelt werden: Graf Heinrich von Württemberg, Nikodemus Frischlin und Magdalena Möringer.

Verfügbar waren bisher:

Preprint vom Juli 2013:

https://www.academia.edu/4033911/

Ergänzende Materialien:

Klaus Graf: Gefangene auf Hohenurach. In: Archivalia vom 27. Juni 2013
https://archivalia.hypotheses.org/6754

Blick von unten auf die Ruine der Burg Hohenurach
Von WildfeuerSelbst fotografiert, CC BY 2.5, Link


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.