Propaganda aus dem Vatikan

Der Vatikan hat eine digitale Bibliothek mit päpstlichen Dokumenten eröffnet.

http://en.radiovaticana.va/news/2015/09/30/vatican_launches_digital_library_on_church_and_communication/1175791

Aber man muss ziemlich herumsuchen, bis man die URL findet.

http://www.chiesaecomunicazione.com

Über 60 Dokumente stammen aus dem Zeitraum 500-1500. Angenehm fiel mir auf, dass Links zu Digitalisaten vorhanden sind.

Bei

http://www.chiesaecomunicazione.com/doc/costituzioni-_1491

z.B. zu Mansi 1902, einem Angebot, das mir bisher nicht geläufig war:

http://www.fscire.it/mansi/immagine/19455


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.