Ravensburger Stadtarchivar Eben vernichtete den Großteil der städtischen Rechnungs- und Steuerbücher

http://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Georg_Eben_%28Archivar%29

“Durch Ebens Kassationen wurde ein Großteil der städtischen Rechnungs- und Steuerbücher und der Korrespondenz mit anderen Reichsstädten vernichtet sowie die spätmittelalterlichen Denkbücher (mit Ratsbeschlüssen) und Pfand- und Schuldbücher. Die Pergamenturkunden hingegen bewahrte er alle auf, auch wenn er nicht die Zeit fand, Regesten zu erstellen. Dreher führt Ebens aus heutiger Sicht schmerzliche Aussonderungen darauf zurück, dass er kein gelernter Historiker war und als Protestant ein zu einseitiges und gelegentlich ablehnendes Verhältnis zu den Zeiten vor der Reformation pflegte.”

Eben lebte 1795-1838. Keine GND.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2013, 26. April). Ravensburger Stadtarchivar Eben vernichtete den Großteil der städtischen Rechnungs- und Steuerbücher. Archivalia. Abgerufen am 2. März 2024, von https://doi.org/10.58079/bk5o

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search