Weltweit größte Genealogie mit 13 Mio. Menschen erstellt

LeserInnen des Brandt’schen Werkzeugs des Historikers wissen: NIE von Stammbaum sprechen (es sei denn als Bezeichnung visueller Darstellungen in Baumform). Das kümmert die Berichterstatter über neue Forschungsergebnisse von Joanna Kaplanides et al. 2018 (kostenpflichtig bei Science; Preprint biorxiv) nicht.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/datenanalyse-ahnenforschung-generieren-stammbaum-fuer-millionen-a-1196090.html

http://www.zeit.de/wissen/2018-03/stammbaumforschung-ahnen-migrationsgeschichte-500-jahre-studie

https://arstechnica.com/science/2018/03/giant-human-family-tree-traces-how-people-moved-and-married-over-300-years/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.