Lateinische Briefe von mittelalterlichen Frauen und an sie

https://rechtsgeschiedenis.wordpress.com/2018/02/20/women-and-law-in-medieval-letters/ bespricht die Datenbank Epistolae:

https://epistolae.ctl.columbia.edu/

In der Datenbank ist eigentlich nichts zu finden, was ich als Standard für solche Projekte im 21. Jahrhundert ansehen würde: Anreicherung mit Digitalisaten, Normdaten usw.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.