Schwierige Restitution

Gerhard Ziegenfuß hat einen Totenkopf aus Deutsch-Südwestafrika geerbt. Er will ihn zurückgeben. Aber das ist gar nicht so einfach.

https://www.taz.de/!5479447/

„Die Herero und Nama wollen den Schädel nicht annehmen, wenn nicht geklärt ist, welcher Ethnie er angehört.“ Ich habe ja ein gewisses Verständnis für Rückgabeforderungen. Aber wenn die grauenhafte Fratze des Tribalismus eine freiwillige Rückgabe verhindert, hört das Verständnis bei mir auf.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.