Hilfe bei Aschebüchern wieder erbeten

Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek / Klassik Stiftung Weimar präsentiert in ihrem Online-Angebot »Monographien digital« mittlerweile über 2000 Werke aus knapp 850 digitalisierten »Aschebüchern«. Diese Bücher wurden beim Brand der Herzogin Anna Amalia Bibliothek am 2. September 2004 besonders stark geschädigt und sind zum Teil nur als Fragmente erhalten. Nach der Restaurierung werden sie in Auswahl digitalisiert und online gestellt. Suchmöglichkeiten bieten Personen- und Titelregister, die nicht identifizierten Stücke erschließt ein chronologisches Register nach vermuteten Erscheinungsjahren.

Für die Identifizierung dieser Werke bitten wir Sie erneut um Ihre Mithilfe. Sie finden die Digitalisate über den Link http://ora-web.klassik-stiftung.de/digimo_online/digimo.entry (linker Frame, unten Link »Aschebücher« anklicken).

Haben Sie Vorschläge, um welche Titel und Ausgaben es sich handelt? Bitte teilen Sie uns Ihre Hinweise über den Blog zum Werk oder per E-Mail an folgende Adresse mit:
haab.aschebuecher@klassik-stiftung.de

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und Anregungen.


HAAB – Projekt Aschebücher


5 Gedanken zu „Hilfe bei Aschebüchern wieder erbeten

  1. Baumannsche Stammtafel http://ora-web.swkk.de/digimo_online/digimo.Digitalisat_anzeigen?p_id=23833&p_sort=2&p_konvolut=&p_ab=3

    Baumannsche Stammtafel. Wohl aus: Geschichte der seit dreihundert Jahren in Breslau befindlichen Stadtbuchdruckerey als ein Beitrag zur allgemeinen Geschichte der Buchdruckerkunst. Mit 4 Bildnissen und 4 erläuternden Kupferplatten. Breslau, 1804. Vorwort unterzeichnet von Johann Ephraim Scheibel. Keine späteren Auflagen gefunden.

    http://visuallibrary.net/urn/urn:nbn:de:s2w-3307 (Fake-URN zum Gesamttitel)
    http://visuallibrary.net/ihd/content/pageview/43016 (Stammtafel; Zoom benutzen, PDF ist bei mir jedenfalls Schrott)

    Grüße aus dem derzeitigen WS-Exil
    enomil

  2. Eines identifizert Als Wikisource-Mitarbeiter ist man ja einiges an Recherchen gewohnt, also habe ich mal einen der ersten angezeigten Titel identifiziert, soo schwer wars am Ende doch nicht. Bei http://ora-web.swkk.de/digimo_online/digimo.entry?source=digimo.Digitalisat_anzeigen&a_id=21382&p_ab=3 (Image 115/249) handelt es sich um William Derham: “Physico-Theologie oder Natur-Leitung zu Gott“, Neue Auflage Hamburg 1741? (ob frühere Auflagen 1732/1736 ein identisches Druckbild haben, kann ich nicht sagen, da nur ein Digitalisat bei der Galegroup zu finden ist und damit für Privatzugriffe außerhalb einer Vertragsbibliothek gesperrt ist) Nachdem ich zunächst mit der Stichwortsuche bei Google Books nicht weiter kam vermutete ich einen Naturforscher im Umkreis der Jenaer Univ. und suchte im KVK nach entsprechenden Titelstichworten mit Erscheinungsort Jena, sah mir die Werklisten der Autoren auf Wikipedia an usw., doch nichts passte. Beim Weiterblättern im Aschebuch sah ich dann noch die in Antiqua gesetzte Worte „pershore“ und „bembsbury camp“. Damit wurde ich letztendlich doch noch bei Google-Books in einem BSB-Exemplar fündig:
    http://books.google.de/books?id=WNg3AAAAcAAJ&hl=de&pg=PA128#v=onepage&q&f=false , der Titel beim MDZ http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10130929-5 Die Ausgabe 1764, ebenfalls BSB, ist anders gesetzt http://books.google.de/books?id=AsIAAAAAcAAJ&hl=de&pg=PA15#v=onepage&q&f=false

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.