POLLUX, Fachinformationsdienst für die Politikwissenschaft

https://www.pollux-fid.de/

Schlechte Suchfunktionalität. Und wieder einmal ist es nichts mit Interdisziplinarität: “Um lizenzierte Inhalte via POLLUX nutzen zu können, muss eine Politikwissenschaftlerin oder ein Politikwissenschaftler an einer Hochschule oder einer nicht-kommerziellen Forschungseinrichtung in Deutschland tätig oder Mitglied in einer politikwissenschaftlichen deutschen Fachgesellschaft (DVPW, DGfP) sein.”


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „POLLUX, Fachinformationsdienst für die Politikwissenschaft“

  1. Ja, da wird etwas viel Potential verschenkt. Mich stört mehr noch, dass die Suchergebnisse keinen Direktlink zum Dokument enthalten, sondern einen pollux-spezifischen Link, der dann erst umgeleitet werden muss. Beispiel anhand eines Klaus-Graf-Textes: https://www.pollux-fid.de/r/base-ftssoar:oai:gesis.izsoz.de:5049, Link zum Text ist dann https://www.pollux-fid.de/u/5d8e16d9cbd96088e8c6369e716c1da2, was zu http://www.ssoar.info/ssoar/handle/document/5049 auflöst. Sehr ärgerlich.

    1. Warum ist das so ärgerlich? Brauchst Du den Link zum automatisierten Download? Du wirst doch wenn Du auf den Link clickst direkt zum Dokumnet geleitet. Ohne Zwischenschritt.

      Gruß Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search