Aufbrechen intakter Altbestandssammlungen in den USA

“In several high-profile cases (most recently the Archdiocesan Seminary of Philadelphia) libraries actually broke up collections that had longstanding historical importance locally”. Sagt Paul Gehl in einem aktuellen Interview zum Stand des Bibliothekswesens in den USA:

http://centridiricerca.unicatt.it/creleb-AB.44.pdf (Dezember 2017)

Der L’Almanacco Bibliografico von CRELEB war mir bisher nicht bekannt. Die Ausgaben gibt es als PDFs auf:

http://centridiricerca.unicatt.it/creleb-centro-di-ricerca-europeo-libro-editoria-biblioteca-creleb-almanacco-bibliografico#content

#buchgeschichte



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2018, 2. Januar). Aufbrechen intakter Altbestandssammlungen in den USA. Archivalia. Abgerufen am 18. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/c6wu

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search