Latein als Wissenschaftssprache der Frühen Neuzeit

Über ein Innsbrucker Forschungsprojekt Nova Scientia, das plant, ganze 200 (!) Texte per OCR erfassen zu lassen, berichtet der Standard.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2017, 28. Dezember). Latein als Wissenschaftssprache der Frühen Neuzeit. Archivalia. Abgerufen am 19. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/c6vv

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search