Den Nachwuchs gefeuert, den Professor verschont

Münster entzieht zwei jungen Forschern den Doktorgrad. Es gibt Indizien, dass ihr Doktorvater in die Fälschung involviert war. Doch dies prüft niemand.
http://www.zeit.de/studium/hochschule/2013-05/plagiat-professor-beteiligt

Die Dissertation eines Heilbronner Professors steht unter Plagiatsverdacht. Seine Hochschule fühlt sich für die Prüfung nicht zuständig und lässt ihn weitermachen.
http://www.zeit.de/studium/hochschule/2013-05/moeder-plagiat-dissertation

Heßbürgen verwies auch auf
http://www.fernuni-hagen.de/universitaet/aktuelles/2011/12/22-am-sensburg.shtml (2011)



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2013, 30. Mai). Den Nachwuchs gefeuert, den Professor verschont. Archivalia. Abgerufen am 29. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/bk0d

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search