Schweizweit einzigartig! Ganze 20 digitalisierte Gemälde mit Deep-Zoom-Technologie betrachten

http://www.e-lib.ch/Aktuell/Digitalisierte-Gemaelde-mit-Deep-Zoom-Technologie-betrachten

Auf den Internetseiten http://www.museumoskarreinhart.ch und http://www.sikart.ch können ab sofort die digitalen Originalaufnahmen von 20 ausgewählten Gemälden und Zeichnungen von Anker, Böcklin, Giacometti, Füssli, Hodler oder Liotard in hoher Auflösung betrachtet werden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2013, 11. Juni). Schweizweit einzigartig! Ganze 20 digitalisierte Gemälde mit Deep-Zoom-Technologie betrachten. Archivalia. Abgerufen am 23. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bjyl

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

3 Gedanken zu „Schweizweit einzigartig! Ganze 20 digitalisierte Gemälde mit Deep-Zoom-Technologie betrachten“

    1. “Gratis” Um Missverständnissen vorzubeugen: Die Formulierung “gratis” ist provokant aber natürlich falsch, es gelten für die genannten open-source Projekte die auf den Seiten genannten Lizenzbedingungen (openseadragon: New BSD, iipimage: GNU General Public License V3).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search