Die Fondation Martin Bodmer präsentiert „Leser am Werk“ – in einer Ausstellung und im Netz

Sehr angetan ist die FAZ von der auch virtuell vorbildlichen Ausstellung der Bodmer-Stiftung (nur auf französisch):

http://lelecteuraloeuvre.boocs.ch

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/themen/textschaetze-im-netz-interaktiv-sind-buecher-schon-lange-12216284.html

Zum Thema der Lesespuren sei nochmals auf die umfangreiche digitale Sammlung

http://ocp.hul.harvard.edu/reading

hingewiesen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.