Konstanzer Open-Access-Satzung: Verwaltungsgerichthof legt sie dem Bundesverfassungsgericht vor

https://irights.info/artikel/verfassungsgericht-prueft-open-access-pflicht/28820

Die kompetenzrechtlichen Bedenken kann ich nicht nachvollziehen. Soweit beispielsweise Landesinformationsfreiheitsgesetze den Zugang zu Unveröffentlichtem veröffentlichen, liegt darin ein urheberrechtlicher Eingriff.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2017, 7. November). Konstanzer Open-Access-Satzung: Verwaltungsgerichthof legt sie dem Bundesverfassungsgericht vor. Archivalia. Abgerufen am 22. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/c6lx

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search