Konstanzer Open-Access-Satzung: Verwaltungsgerichthof legt sie dem Bundesverfassungsgericht vor

https://irights.info/artikel/verfassungsgericht-prueft-open-access-pflicht/28820

Die kompetenzrechtlichen Bedenken kann ich nicht nachvollziehen. Soweit beispielsweise Landesinformationsfreiheitsgesetze den Zugang zu Unveröffentlichtem veröffentlichen, liegt darin ein urheberrechtlicher Eingriff.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search