Bibliothek in Tianjin: Das Lese-Raumschiff

http://www.spiegel.de/stil/tianjin-binhai-library-die-bibliothek-der-zukunft-a-1176393.html

https://www.archdaily.cn/cn/790088/an-mvrdv-designed-library-tops-out-in-tianjin

https://www.mvrdv.nl/zh/projects/tianjin-binhai-library



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2017, 6. November). Bibliothek in Tianjin: Das Lese-Raumschiff. Archivalia. Abgerufen am 21. April 2024, von https://doi.org/10.58079/c6lt

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

5 Gedanken zu „Bibliothek in Tianjin: Das Lese-Raumschiff“

  1. Gute Idee, aber leider nur Fake! Die meisten Bücher stehen wie üblich im Kellermagazin und sind nicht frei zugänglich. Das meiste, was man sieht, sind Buchtapeten. Ursprüglich sollten die oberen Regalreihen von hinten zugänglich sein, das war dann aber zu teuer. Was blieb, ist Bibliothek als Kulisse!
    “It’s all about the show anyway.” siehe:
    https://www.treehugger.com/green-architecture/giant-and-gorgeous-library-china-mostly-filled-fake-aluminum-books.html

    Passt zur Gesinnungsdiktatur in diesem Land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search