Abtei Himmerod muss schließen – was ist mit den Büchern?

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/abtei-himmerod-wird-900-jahre-nach-gruendung-aufgeloest-15247678.html

http://cistercium.blogspot.de/2017/10/himmerod-muss-schlieen.html

http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/wittlich/aktuell/Heute-in-der-Wittlicher-Zeitung-Himmerod-Moenche-ziehen-aus-Konvent-in-der-Eifel-ist-aufgeloest;art8137,4720125

“Romantisierende Vorstellungen” würden erwarten, dass der beträchtliche Altbestand der Klosterbibliothek nun in gute öffentliche Hände kommt und nicht verscherbelt wird. Zu den Verkäufen aus der Klosterbibliothek 2015 meinen ersten Beitrag dazu:

https://archivalia.hypotheses.org/886

Eifel 2011 022.jpg
Von Klaus Graf – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2017, 16. Oktober). Abtei Himmerod muss schließen – was ist mit den Büchern? Archivalia. Abgerufen am 21. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/c6ht

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Abtei Himmerod muss schließen – was ist mit den Büchern?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search