Sprachpolitik an deutschen Hochschulen, rechtlich betrachtet

Aufsatz von Axel Flessner (Professor im Ruhestand) in: Ordnung der Wissenschaft 2017/4 (PDF)

Fazit: „Nach deutschem Verfassungsrecht darf die deutsche Sprache aus der akademischen Lehre in Deutschland nicht verdrängt werden.“

Siehe auch
http://www.adawis.de/index.php?navigation=22

#sprache


Ein Gedanke zu „Sprachpolitik an deutschen Hochschulen, rechtlich betrachtet

  1. Pingback: Thesen zur sprachlichen Bildung in Wissenschaft, Hochschule und Archivwesen | Archivalia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.