Sprachpolitik an deutschen Hochschulen, rechtlich betrachtet

Aufsatz von Axel Flessner (Professor im Ruhestand) in: Ordnung der Wissenschaft 2017/4 (PDF)

Fazit: “Nach deutschem Verfassungsrecht darf die deutsche Sprache aus der akademischen Lehre in Deutschland nicht verdrängt werden.”

Siehe auch
http://www.adawis.de/index.php?navigation=22

#sprache



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2017, 15. September). Sprachpolitik an deutschen Hochschulen, rechtlich betrachtet. Archivalia. Abgerufen am 4. März 2024, von https://doi.org/10.58079/c6cz

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Sprachpolitik an deutschen Hochschulen, rechtlich betrachtet“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search