Zinsenkrise der Stiftungen

“Die Brücke/Most-Stiftung ist seit 20 Jahren wichtig für die tschechisch-deutsche Verständigung. Nun muss sie schließen” (Radio Prag).

Hohe Inflation und niedrige Zinsen machen Stiftungen zu schaffen, liest man in der FAZ. Neue Wege zu gehen fordert der Chef des Bundesverbands der Stiftungen. Aber aus meiner Sicht, die auf die lange Geschichte der Stiftungen zurückblickt, sind Stiftungen keine kommerziellen Unternehmer, die durch Investitionen Erträge erwirtschaften. Stiftungen sollen mit Vermögenserträgen bestimmte gemeinnützige Zwecke dauerhaft verwirklichen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2017, 6. September). Zinsenkrise der Stiftungen. Archivalia. Abgerufen am 19. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/c6bn

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search