Handschriften aus dem Augsburger Benediktinerinnenkloster St. Nikolaus

http://ordensgeschichte.hypotheses.org/4890

Mein Beitrag ergänzt zwei von mir 1995 nicht registrierte Handschriften des 15. Jahrhunderts aus St. Nikolaus.

Tübingen, UB, Md 123
Prag, Nationalbibliothek, Cod. XXIII.F.140

St. Ulrich und Afra. Diese Handschrift der Walters Art Gallery in Baltimore wies Krämer fälschlich St. Nikolaus zu.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2013, 6. Juli). Handschriften aus dem Augsburger Benediktinerinnenkloster St. Nikolaus. Archivalia. Abgerufen am 21. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bjtw

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search