Volkssagen aus Oberfranken, gesammelt von Wilhelmine Vogel aus Bayreuth

http://gateway-bayern.de/BV044246592

Die 1851 bis 1856 zusammengetragene dreibändige Sagensammlung ist ein Manuskript in der UB Bayreuth. Einer der drei Teile ist online.

http://gateway-bayern.de/BV044246592

Zu Vogel (1796-1895):

https://books.google.de/books?id=po073V90QSgC&pg=PA105

Grimm, Barbara: Wilhelmine Vogel 1796-1895. Die Schriften einer oberfränkischen Volkskundlerin. In: Archiv für Geschichte von Oberfranken 69 (1989), S. 269-301 (non vidi)

Zwei gedruckte Sagen 1856 (Die weiße Frau, Die Jungfrau vom Saalenstein):

http://bavarica.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10370543_00381.html

8.9.2017
Alle drei Teile sind online http://gateway-bayern.de/BV044246592
#erzählforschung



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2017, 23. Juli). Volkssagen aus Oberfranken, gesammelt von Wilhelmine Vogel aus Bayreuth. Archivalia. Abgerufen am 27. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/c63n

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search