Universitätsmatrikel Wittenberg

Die ULB Sachsen Anhalt hat 10 Bände der Matrikel der Universität Wittenberg (1502 – 1812) digitalisiert.

Seite 1 Wittenberg 1502


Diesen Blogbeitrag zitieren
fregubrandenburg (2017, 3. Juli). Universitätsmatrikel Wittenberg. Archivalia. Abgerufen am 19. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/c60i

Autor: fregubrandenburg

Beamter. In der Freizeit betreibe ich Ahnen- und Stadtgeschichtsforschung, Gebiet Kreis Potsdam-Mittelmark.

Ein Gedanke zu „Universitätsmatrikel Wittenberg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search