Plagiatsvorwürfe gegen Bundestagspräsident Norbert Lammert

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestagspraesident-lammert-wehrt-sich-gegen-plagiatsvorwuerfe-a-913827.html

http://lammertplag.wordpress.com

Volker Rieble sagt: Kein offenkundiges Textplagiat
http://www.sueddeutsche.de/bildung/experte-ueber-lammerts-doktorarbeit-dies-hier-ist-kein-offenkundiges-textplagiat-1.1734331

Lammerts Dissertation ist auf seiner Abgeordnetenseite einsehbar:
http://norbert-lammert.de/01-lammert/medien/2013-07-30%20Lammert%20stellt%20seine%20Dissertation%20ins%20Netz.pdf


Ein Gedanke zu „Plagiatsvorwürfe gegen Bundestagspräsident Norbert Lammert

  1. Mal Hand aufs Herz Welcher Akademiker kann von sich behaupten, bei seiner wissenschaftlichen Arbeit peinlichst genau auf Zitiertechniken geachtet zu haben?
    Selbstverständlich stehen Mandatsträger unter besonderer Beobachtung und die Aktionen haben ihre Wirkung gezeigt, derzeit arbeiten Studenten besonders penibel bei ihren Abschlussarbeiten.

    Dennoch sollten die Plagiatsjäger einen Gang zurückschalten, da sie sonst ein Ansehen annehmen, ähnlich wie die Abmahnanwälte.

    Ball flach halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.