Imsenweiler

Aus einer genealogischen Mailingliste:

“Erbstetten Dekanat Backnang
Leonhardt/lLeonhardt Ackermann heiratete 1659 die Anna Maria Nantz. Als Ihr
Herkunftsort nennt der Pfarrer

Imbsenweikshof ?.

Hat jemand eine Ahnung wo das sein könnte. In einem Straßenatlas von 1974
ist der Ort nicht zu finden.
Es gibt in der Backnanger Familienkartei ein Blatt zu diesen Dort wird der
Ort auch so geschrieben. […]

PS.
Wer gerade bei Archion ist: Backnang Sonstiges Bd.1 Seite 116”

Meine Antwort:

“Ein Straßenatlas von 1974 ist ein denkbar ungeeignetes Auskunftsmittel für kleine württembergische Orte.

Ich schaute zunächst im Ortsnamenbuch des Rems-Murr-Kreises nach, aber dessen Register ist unbrauchbar. Ich hätte wissen müssen, dass der Imsenweilerhof heute Gollenhof (Artikel: Weiler zum Stein) heißt.

Viele elektronische Nachschlagewerke bieten leider nicht die Möglichkeit zum alphabetischen Browsen. Mein nächster Griff zu einem Buch war erfolgreicher: Über das Register von “Das Land Baden-Württemberg” fand ich unter I als alten Namen des Gollenhofs den Imsenweiler Schafhof (Bd. 3, S. 578).

Dann klappts auch mit dem Netz:

http://gov.genealogy.net/item/show/GOLHOFJN48QV

https://www.leo-bw.de/web/guest/detail-gis/-/Detail/details/ORT/labw_ortslexikon/1431/Gollenhof+%5BWohnplatz%5D

http://www.leutenbach.de/fileadmin/Dateien/Dateien/Heimatblaetter/Urkunde_Gollenhof.pdf





Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2017, 8. Juni). Imsenweiler. Archivalia. Abgerufen am 29. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/c5wt

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search